zurück

Behinderung durch Bauarbeiten in der Theo-Neubauer-Straße

21. März 2017

Im Rahmen der Dorferneuerung  Mosbach finden seit dem 13.03.2017 im Bereich Theo-Neubauer-Straße zwischen den Hausnummern 50 bis 100 umfangreiche Tief- und Straßenbauarbeiten statt.  Ab dem 03.04. bis 23.04.2017 wird in der Theo-Neubauer Straße eine Vollsperrung eingerichtet. Im  Zeitraum vom 03.04. bis 09.04.2017 wird  die Vollsperrung  während der normalen Arbeitszeiten aufrechterhalten. Ausschließlich Bussen wird die Durchfahrt durch den Baustellenbereich ermöglicht. Nach Feierabend und Beendigung der täglichen Arbeiten wird die Sperrung aufgehoben und die Durchfahrt freigegeben.  In dem Zeitraum vom 10.04. bis 23.04.2017 wird die Vollsperrung durchgehend aufrechterhalten. Die Umleitung erfolgt über die Straße   „Am Ruhlaer Berg“ mit zweiseitiger Ampelschaltung.  Ab dem 24.04.2017 wird die einseitige Verkehrsführung mit Ampelbetrieb in der Theo-Neubauer-Straße wieder eingerichtet.  Verursacht durch auszuführende Arbeiten, können die Grundstücke im Baustellenbereich in dem aufgeführten Zeitraum weder mit Fahrzeugen erreicht, noch verlassen werden. Wir bitten die betroffenen Anwohner, ihre Fahrzeuge außerhalb des Baustellenbereiches zu parken.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Umleitung „Am Ruhlaer Berg“ von Bussen, Lkw- und Schwerlastverkehr nicht befahren werden kann. Diesbezügliche Rückfragen beantwortet das Straßenverkehrsamt des Landratsamts Wartburgkreis. Eventuelle Lieferungen oder sonstige Transporte zu oder von den betroffenen Grundstücken bitten wir entweder vor oder nach der Vollsperrung vorzunehmen.

Es wird um ihr Verständnis gebeten.