zurück
16. März 2021

Bodenaufkleber in Eisenach und Wutha-Farnroda regen zum Nachdenken an

Mit einem Aktionstag am 18.03.2021 setzt die Lokale Partnerschaft für Demokratie „Vielfalt tut gut“ in Eisenach und Wutha-Farnroda ein Zeichen gegen Alltagsrassismus.

Die Vorsicht-Vorurteile-Bodenaufkleber auf dem Markt und in der Karlstraße in Eisenach sowie in Wutha-Farnroda im Wohngebiet Mölmen, Am Rotberg, sollen auf Alltagsrassismus in unserer Gesellschaft hinweisen und zum Nachdenken aufrufen.

Die Aufkleber werden bereits am Mittwoch, 17. 03.2021  in der Mittagszeit an den genannten Orten aufgebracht.