zurück
24. März 2020 von Staatskanzlei

Verordnung vom 24.03. Inkraft getreten am 25.03.

Das Kabinett hat heute die Vorläufige Thüringer Grundverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie (Corona EindämmungsVO) beschlossen und den Chef der Staatskanzlei gebeten, deren Verkündung wegen der Eilbedürftigkeit aufgrund der besonderen Umstände gemäß § 9 des Thüringer Verkündungsgesetzes auf diesem Wege der Veröffentlichung vorzunehmen und die Verkündung im Gesetz- und Verordnungsblatt baldmöglichst zu veranlassen. Mit dieser Veröffentlichung in Internet und Medien wird das Inkrafttreten der Verordnung zum 25. März 2020 gewährleistet.

Demnach gilt ab 25. März 2020 ein umfassendes Kontaktverbot. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreise der Angehörigen des eigenen Haushalts gestattet. Die Verordnung fordert ein energisches und konsequentes Durchsetzen der zuständigen Behörden. Die Verordnung tritt mit Ablauf des 8. April 2020 außer Kraft.

Die genauen Informationen der Verodnung entnehmen Sie bitte dem Download.