zurück
01. September 2021

Medieninformation des Landratsamtes Wartburgkreis

Da im Rahmen der EU-(Pflicht)umtausche mehrere Jahrgänge dazu aufgefordert sind, ihre alten Führerscheine umzutauschen, ist derzeit ein regelrechter Ansturm auf die Führerscheinstelle Bad Salzungen und die Außenstelle Eisenach zu verzeichnen.

Zudem sind nach den Einschränkungen während der Coronapandemie aktuell Anstiege für Neuanträge und Erweiterungen für Fahrerlaubnisse, Fahrerkarten- und Fahrerlaubnisverlängerungen für Berufskraftfahrer zu registrieren.

Hierdurch sind Wartezeiten deutlich angestiegen. Das Landratsamt Wartburgkreis hat daher kurzfristig eine Sondersprechzeit für Fahrerlaubnisneuanträge eingeführt.

Diese beginnt am 2. September und währt zunächst bis 21. Oktober - an allen Donnerstagen von jeweils 7.30 bis 17.45 Uhr. „Wir gehen davon aus, dass sich dadurch die Wartezeiten wieder auf nur wenige Tage reduzieren“, so Vizelandrat Udo Schilling.