zurück
19. März 2020

In Bezug auf die Allgemeinverfügung des Landrates vom 19. März 2020 informiert der 1. Beigeordnete:

1. Alle Veranstaltungen, Versammlungen und Ansammlungen sind verboten!

2. Die Gemeindeverwaltung ist befugt die Einhaltung der Anordnungen zu überwachen und bei Verstößen erforderliche Maßnahmen zu treffen.

3. Alle öffentlichen Einrichtungen der Gemeinde Wutha-Farnroda sind ab sofort geschlossen! Davon betroffen sind insbesondere Vereins- und Bürgerhäuser, Sport- und Vergnügungsstätten sowie Spielplätze und Kindergärten(zur Vermeidung von Schmierinfektionen).

4. Die Gemeindeverwaltung ist für die Öffentlichkeit geschlossen. Anfragen sind vorab per Telefon oder E-Mail zu stellen.

5. Trauerfeiern auf den Friedhöfen der Gemeinde Wutha-Farnroda dürfen nur unter freiem Himmel und im engsten Familienkreis (maximal 6 Personen, unter Ausschluss der Risikopersonen) stattfinden. Auch hier sind alle Teilnehmer zu erfassen und der Gemeindeverwaltung zu melden.

6. Die Feuerwehrgerätehäuser sind ausschließlich für Zusammenkünfte im Rahmen von Einsatztätigkeiten geöffnet. Alle weiteren Aktivitäten in den Feuerwehrgerätehäusern sind untersagt.

Dies Einschränkungen gelten vorerst bis 19.04.2020.

Ich appelliere an alle Bürgerinnen und Bürger über die Anordnung hinaus, Sozialkontakte auf das notwendige Minimum zu reduzieren und sich von Risikopersonen auch im Familienkreis – soweit möglich – fern zu halten.

 

Wutha-Farnroda, 18.03.2020

gez. Jörg Schlothauer

  1. Beigeordneter

 

Rechtsfolgenbelehrung:

Zuwiderhandlungen gegen diese Anordnung kann gemäß § 75 Abs. 1 Nr. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) mit Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe bis 2 Jahren bestraft werden.